Die Trainer

Hildegard von Lonski

„Als Beraterin lege ich großen Wert darauf, Missverständnisse im Umgang und in der Kommunikation mit dem Hund zu klären und Lösungsansätze individuell zu erarbeiten. Sitz, Platz oder Fuß ist für den Hund relativ einfach zu erlernen. Ungünstige eigene Verhaltensmuster und Strukturen zu erkennen und zu verändern ist für den Menschen dagegen umso schwieriger.

Dies gelingt allerdings dann besonders gut, wenn man sein eigenes Umfeld und sein Verhalten durch die Brille eines Hundes sieht.

Das ist mein Ansatz für professionelle Hilfe. Mein Training macht Spaß, ist wissenschaftlich fundiert und orientiert sich an den Wünschen und Möglichkeiten des Halters. Eine pauschale Vorgehensweise gibt es nicht. Hunde aller Rassen und jeden Alters sind herzlich willkommen.

Seit Anfang des Jahres 2015 bin ich zertifizierte Hundetrainerin der Tierärztekammer Schleswig Holstein und verfüge über die behördliche Erlaubnis zur Ausbildung von Hunden nach § 11 Tierschutzgesetz.“

Kontakt  >>>

Ann-Kristin Angermüller

ist seit Ende 2019 fest im Team der Hundeschule BARISSIMO. Die Gymnasiallehrerin begann Ihre Karriere rund um den Hund vor mehr als 10 Jahren mit einer Ausbildung als Tiermedizinische Fach-angestellte. Hunde sind fester Bestandteil im Leben von Ann-Kristin Angermüller geworden. Seit 2012 arbeitet sie als Hundetrainerin und bildet sich auf hohem Niveau in der Verhaltenstherapie fort. Australian Shepard Cooper ist stets an ihrer Seite, bewährt sich seit seiner Welpenzeit als Schulhund und begleitet den Unterricht am Gymnasium.

„Alle Menschen, die mit Tieren zu tun haben, merken eigentlich, wie gut ihnen dieser Umgang tut. ….

Kontakt  >>>

Tanja Feix

Seit Mitte 2020 ist die gelernte Bankkauffrau Teil des Barissimo-Teams. Sie leitet Lernspaziergänge und widmet sich insbesondere den jungen Wilden und Pubertierenden. Dabei richtet sie besonderes Augenmerk auf deren Ausbildung im Alltag. In Lernspaziergängen, Stadtbesuchen und bei Spiel&Spaß-Aktionen profitieren die Hundehalter von immer neuen Ideen an unterschiedlichen Orten und in verschiedensten Situationen. Darüber hinaus wird Tanja den Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und deren Hunden gemeinsam mit unserer Trainerin Ann-Kristin kontinuierlich ausbauen.

Tanja greift auf eine fundierte Ausbildung und ein jahrelanges Erfahrungsspektrum zurück. Durch Ihre Australian-Shepard-Hündin Caisey kam sie auf den Geschmack: „Erziehung kann und darf spielerisch sein und Spaß machen. Dennoch braucht der Hund klare Grenzen. Die Menschen hierin zu schulen und Ihnen damit den Alltag zu erleichtern motiviert mich immer wieder aufs Neue.“

Kontakt  >>>